Mittwoch, 15. Juni 2016

Das Ende

Hey ihr Lieben (insofern es noch Menschen gibt, die tatsächlich noch etwas hier mitlesen),

ich weiß gar nicht, wie ich das folgende formulieren soll, aber: Das war's. Endgültig.
Ich wollte immer wieder neu anfangen zu bloggen, ich habe es vermisst hier zu schreiben, doch gleichzeitig ist die Verbindung zu diesem Blog immer weniger geworden. Ich kann mich hiermit nicht mehr identifizieren und bin schon leider viel zu lange nicht mehr mit Herzblut dabei. Den Blog einfach sich selbst zu überlassen, bricht mir das Herz, ich denke deswegen werde ich mich auch so lange davor gescheut haben, diesen letzten Schritt zu gehen.
Aber das war's.
Ich werde nicht mehr über Bücher bloggen und auch der Versuch den Blog etwas offener zu gestalten ist gescheitert. Ich bin nicht mehr der buchverrückte Teenager, der diesen Blog ins Leben gerufen hat. Mittlerweile komme ich kaum noch zum Lesen und wenn ich lese, dann nur ausgewählte Bücher, die mich wirklich absolut interessieren. Vielleicht wird das irgendwann wieder anders, es ist ja nicht so als würde ich Bücher nicht mehr lieben. Aber momentan bestimmen andere Dinge mein Leben.

Also bleibt mir nichts mehr anderes, als tschüss zu sagen und danke für alles. :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen